Landesgericht Krems

Ein Prozess wurde besucht!

Am 14.03.2019 konnten die Schüler der 4.MSB2 im Rahmen des politischen Bildungsunterrichtes an zwei spannenden Verhandlungen im Landesgericht Krems teilnehmen!
Behandelt wurden zum einen Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt und im zweiten Prozess Diebstahl und Verleumdung.
Eine sicher sehr wertvolle Erfahrung für alle Beteiligten.

Eisenbahnmuseum Sigmundsherberg

Züge, Züge, Züge

Am 27.2.2019 besuchten 22 Gleisbautechnik-Lehrlinge der Landesberufsschule Langenlois das Eisenbahnmuseum Sigmundsherberg. Dabei konnten sie Wissenswertes über die historische Entwicklung der Eisenbahn in Österreich und das Kriegsgefangenenlager Sigmundsherberg erfahren. Die Schüler ließen es sich nicht nehmen, die alten Dampfloks zu besteigen und aus der Nähezu bestaunen.

Voest Alpine Linz

Stahl zum Angreifen

45 Schüler der 3. und 4. Klassen Maurer und Schalungsbauer, unter Begleitung der Lehrer Ing. Erich Brunner, Ing. Günter Fischer und DI Rainer Leitgöb, besuchten am 18. Februar 2019 die Voest Alpine Stahlwelt in Linz.

In ersten Teil der Exkursion besichtigten die Schüler die Ausstellung in der Stahlwelt. Diese bietet Informationen über die Bereiche Stahlerzeugung, Stahlverarbeitung und Stahlprodukte. Besonders interessant waren die interaktiven Stationen. Einige Schüler probierten den Raumanzug aus.

Am größten Industriestandort Österreichs erlebten sie danach, bei der Werkstour, die drei Großanlagen: Hochofen A, Warmwalzwerk und Automotive Components.

NÖ Berufsschullandtag

Landesberufsschule Langenlois zu Besuch im NÖ Landtag in St. Pölten.

Am 12. Februar 2019 besuchten 46 Schüler der 2. Klassen Maurer und Schalungsbauer, begleitet von ihren LehrerInnen Ing. Anita Gartner, Ingeborg Rosenberger und Christoph Stich, den NÖ Landtag.

Durch die Initiative von Bildungsdirektor Johann Heuras und Landtagspräsident Karl Wilfing wurde der NÖ Berufsschullandtag ins Leben gerufen.

Die Schüler/innen durften im großen Sitzungssaal in die Rolle der Abgeordneten schlüpfen und den Weg eines Gesetztes-Entwurfes durchspielen. Leider wurde der Antrag „Autofahren ab 16 Jahren" abgelehnt.

Die anschließende Führung durch das „Haus der Geschichte" ließ die letzten 100 Jahre Zeitgeschichte Österreichs Revue passieren. Besonders interessant war eine Kopie des österreichischen Staatsvertrages.

Wirtschaftsmuseum in Wien

Am Montag, den 28. Mai 2018 fuhren die Schülerinnen und Schüler der 3.GBT5 und der 3.MS1 unter der Leitung von Herrn BOL SR Johann Edlinger, Herrn BL Markus Waidbacher und Herrn Vtl. Christian Schrammel ins Wirtschaftsmuseum nach Wien.

Hier hörten sie, bei einem sehr spannenden Vortrag, einiges über wirtschaftliche Zusammenhänge.

Herr Mag. Just erzählte über den genialen österreichischen Erfinder Dr. Auer von Welsbach und zeigte unseren Lehrlingen wie früher Feuer gemacht wurde. Das alles wurde begleitet von einer Vielzahl experimenteller Erfahrungen.